Navigation

-

Kurzanleitungen

ILeA plus (Individuelle-Lernstands-Analyse digital)  - Ein digitales Diagnosetool.

ILeA plus ist:

  • ein Instrument der individuellen Lernstandsanalyse (Lernstandsdiagnostik und Förderung) für die Grundschule und die ersten beiden Klassenstufen der weiterführenden Schulen für die Fächer Deutsch und Mathematik.
  • eine Unterstützung der diagnostischen Kompetenz der Lehrkräfte in den Fächern Mathematik und Deutsch.

    Es zeigt dafür in handhabbarer Form auf,

- welche Kompetenzen eine Schülerin bzw. ein Schüler innerhalb ihrer/seiner Lernentwicklung bereits entwickelt hat,
- welche passfähigen Lernangebote sich daraus ergeben können.

  • digital und zeitsparend sowohl in der Durchführung als auch in der Auswertung. 
  • knüpft dabei in Thüringen an bestehende Strukturen der Verwaltung der Thüringer Schulcloud an.
  • für den Einsatz an Thüringer Schulen kostenfrei zugänglich.
  • verknüpft auf Grundlage der gewonnenen Referenzwerte Diagnoseergebnisse mit individuellen Förderhinweisen.
  • ein Instrument des formativen Assessments im Sinne einer Lernstandsanalyse, die angewendet werden kann, um die Lernausgangslage für das erfolgreiche Weiterlernen zu diagnostizieren und individuelle Förderempfehlungen darzustellen.
     
  • kein Instrument der Leistungsfeststellung im Sinne eines summativen Assessments.
     

Die Ergebnisse von ILeA plus zeigen über die Schuljahre hinweg die kontinuierliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler und lenken damit den Blick auf den Lernprozess.
Die Auswertungsseiten von ILeA plus stellen zugleich eine fundierte Grundlage für Lernberatung bzw. Elterngespräche dar.


Die Aufgaben und Förderempfehlungen von ILeA plus wurden für die Fächer Deutsch und Mathematik von der Universität Leipzig, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Deutsch) sowie der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und der Universität Bielefeld (Mathematik) in Zusammenarbeite mit dem LISUM Berlin-Brandenburg

  • entwickelt (2016/17),
  • erprobt (2017/2018) und
  • normiert (2018/2019).

Seit dem Schuljahr 2019/2020 wird ILeA plus im Unterricht im Land Brandenburg und seit dem Schuljahr 2020/2021 auch in Berlin eingesetzt.

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Land Brandenburg konnte das dort entwickelte Diagnosetool ILeA plus für Thüringer Lehrkräfte verfügbar gemacht werden. Wir werden auf dieser Seite demnächst auch thüringenspezifische Materialien bereit stellen.

-

ILeA plus

-

Kontakt

Thüringer Institut für
Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Heinrich-Heine-Allee 2-4
99438 Bad Berka

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich an die jeweiligen Fachrefrent*innen:

Cornelia Ruschitz
+49 36458 56-259
+49 36458 56-300

Birgit Skorsetz
+49 36458 56-202
+49 36458 56-300

Manuela Metscher
+49 36458 56-278
+49 36458 56-300

Technische Fragen:

ilea-plus_3fDje8f-hsathillm.de